Elsbeere (Sorbus torminalis)

  • Art:
  • Verfügbarkeit:
    Vorrätig
  • SKU:
    EGG-28
Regulärer Preis €23,50
Verkaufspreis €23,50 Regulärer Preis
inkl. MwSt.
! Gehölze-Winterpause: Auslieferung erfolgt ab März 2024 !
Produkt Beschreibung

Dieser in südlichen Teilen Deutschlands und im Elsaß heimische Baum bis max. 15 m Höhe bekommt weiße Blüten im Mai/Juni und rot-braunen Früchten im Herbst. Besonders hervorzuheben ist das fünf-gelappte Blatt, das sich im Herbst wunderschön orange bis rot färbt.

Dieses kalk liebendes Gehölz für warme Standorte ist seit alters in Kultur, die Früchte können zu Most verarbeitet werden. Die Früchte können nur überreif geernetet werden. In der Regel läßt man die Früchte bis zum ersten Frost am Baum hängen und erntet sie dann.

Einer alten Tradition im Elsaß nach werden die Früchte zu einem leckerem Schnaps verarbeitet. Er ist unter dem Namen Alisier bekannt und kann im Geschmack mit Schlehenschnaps verglichen werden.

 

Detaillierte Pflanzenbeschreibung:

Die Elsbeere ist vorwiegend in Süd- und Mitteleuropa beheimatet. In Frankreich und in Österreich findet man die meisten wirtschaftlich genutzten Exemplare. Nah verwandt ist dieser Baum mit den Vogelbeeren, dem Speierling und der Mehlbeere. Was den Boden angeht ist die Elsbeere wenig anspruchsvoll. Sie bevorzugt nährstoffreiche Böden und toleriert auch Trockenperioden. Gut geeignet ist dieses vielseitige Gehölz als Solitär, Hausbaum oder auch in Mischpflanzungen als Bienen-und Vogelnährgehölz.

Die Bestäubung der Blüten erfolgt durch Insekten. Die Früchte der Elsbeere werden besonders gern von Amseln und Drosseln angenommen aber auch Kleinsäuger ernähren sich von den Beeren die zu Boden fallen. Die alten Römer legten die Früchte der Elsbeere in Wein ein oder aßen sie getrocknet. Das wertvolle Holz der Elsbeere wird dank seiner schönen Maserung und den guten Eigenschaften gerne zum Bau von Musikinstrumenten verwendet.

Der botanische Name der Elsbeere leitet sich ab vom keltischen Wort sorb was so viel wie herb bedeutet und vom lateinischen Wort tormina für Bauchschmerzen denn die Elsbeere, auch Ruhrbirne genannt, wurde bei Magenbeschwerden verwendet.

 

  • Wuchshöhe: 8-15 Meter

  • Blütezeit: Mai, Juni

  • Standort: sonnig

  • Boden: keine besonderen Ansprüche

  • Lieferung: Containerpflanze ca. 80 bis 100 cm

  • Versandzeit: Oktober bis April

  • Kann vor Ort im Laden gekauft werden: Nein