Schnitthecke Eibe (Taxus baccata)

für die schmale Hecke

  • Art:
  • Verfügbarkeit:
    Vorrätig
  • SKU:
    EGG-75
Regulärer Preis €7,25
Verkaufspreis €7,25 Regulärer Preis
inkl. MwSt.
Lieferzeit ca. 7-14 Tage
Produkt Beschreibung

Die baumartig oder strauchig wachsende einheimische Eibe wird im sehr hohen Alter 12-15 m hoch, die Krone rundlich. Die Pufferzone lässt sich durch diese schnittverträgliche Pflanze auch auf schmaler Breite als Sichtschutzhecke gestalten. Die Nadeln sind etwa 1-3 cm lang, zweizeilig, allmählich kurz zugespitzt und dunkelgrün. Sie kann einzeln oder in Gruppen, als Unterpflanzung, für Hecken und größere Kübel verwendet werden. Sie lässt sich gut in Form schneiden und verträgt sowohl Halbschatten wie auch volle Sonne. Vollschattige Lagen werden toleriert.


Detaillierte Pflanzenbeschreibung:

Die Gemeine Eibe (Taxus baccata) ist in ganz Europa verbreitet und gehört in den meisten Ländern zu den geschützten Arten. Die größten Exemplare dieser Konifere findet man allerdings in der Türkei und im Kaukasus. An den Boden werden keine besonderen Ansprüche gestellt, er sollte frisch bis feucht und nährstoffreich sein. Die Eibe ist vielseitig verwendbar, allerdings sollte bei der Standortwahl bedacht werden, da die Pflanze giftig ist, das heißt: kein Einsatz im Bereich von Kindergärten, Schulen oder Spielplätzen.

Die Beeren der Eibe werden von den Vögeln  gerne angenommen, auch als Brutplatz sind die Pflanzen gut geeignet. Aus dem harten aber biegsamen Holz der Eibe wurden früher häufig Bögen für die Jagd gefertigt. Auch für den Hausbau wurde das Eibenholz wegen seiner guten Haltbarkeit verwendet. Aus diesen Gründen ist die Eibe am Naturstandort sehr selten geworden. Die Pflanze wurde über die Jahrhunderte hinweg von den Menschen stark übernutzt, und es dauert viele Generationen, bis wieder größere Eiben mit dicken Stämmen nachgewachsen sind. Erwähnenswert ist noch, dass die Eibe wohl der schattentoleranteste Baum Europas ist – sie wächst sogar noch völlig überschirmt in Wäldern und Böschungen.

Der Name der Eibe leitet sich vermutlich von dem Wort „Iwe“ aus dem Mittelhochdeutschen ab, das bedeutet „die rötlich-braune“, vermutlich bezieht sich dieses auf die rötliche Maserung des Holzes.


  • Auslieferung: Strauch 20 - 30 cm hoch

  • Pflanzabstand: 2 - 3 pro Meter

  • Verfügbarkeit: Container = Ganzjährig verfügbar, Wurzelnackt = Okt. – Mai

  • Kann vor Ort im Laden gekauft werden: Nein