Austernpilz Dübel

Brut-Dübel für Holz und Stroh
  • Art:
  • Verfügbarkeit:
    Vorrätig
  • SKU:
    100605
Regulärer Preis €13,90
Verkaufspreis €13,90 Regulärer Preis
inkl. MwSt.
Produkt Beschreibung

Züchten Sie Ihre eigenen schmackhaften Austernpilze direkt auf Holzstämmen oder Strohballen mit den Hawlik Pilzdübeln. Die Dübel sind mit Pilzmycel geimpft und einfach anzuwenden: Eine ausführliche Anleitung liegt jeder Bestellung bei.
Bewahren Sie die Pilz-Dübel im Kühlschrank bis zu einem Jahr auf. Bei Zimmertemperatur sind die Dübel einige Monate haltbar.

Der Austernseitling zeichnet sich durch einen sehr feinen wie auch edlen Geschmack aus. Er passt zu verschiedensten Gerichten. Die Austernpilz-Zubereitung ist ebenso einfach wie vielfältig.

Anbau:
März bis Oktober im Freiland oder ganzjährig im Gewächshaus. Der Anbau von Austernpilzen ist auf Holz oder Stroh möglich.

Was Sie noch zusätzlich benötigen:
Pilzzucht auf Holz: Ein bis zwei gesunde Rundhölzer (Laubholz), nicht älter als 6 Monate, mit einer Höhe von ca. 50 cm und einem Durchmesser von ca. 20 - 40 cm. Andere Maße sind genauso möglich, den Bedarf an Pilzdübeln müssen Sie dann entsprechend umrechnen! Nadelholz ist grundsätzlich nicht geeignet.
Tipp: Austernpilze bevorzugen Buche, Obstgehölz, Birke, Pappel und Weide.

Pilzzucht auf Stroh: Einen hochdruckgepressten Strohballen mit ca. 10 kg Trockengewicht. Das Stroh darf nicht mit Fungiziden behandelt worden sein, da sonst keine Austernseitlinge auf dem Stroh wachsen. Geeignete Sorten sind: Weizen, Roggen oder Gerste. Hafer ist eher ungeeignet.

Durchwachszeit:
Das Mycel wächst bei Temperaturen ab +10°C, am schnellsten geht es bei ca. +25°C.
Holz: Die Durchwachszeit kann zwischen einem Jahr bei Weichhölzern und ca. zwei Jahren bei Harthölzern betragen. Erst nach dieser Zeit können Sie mit der ersten Ernte rechnen.  Nach dem Impfen mit dem Mycel sollte die Kultur noch ca. 10 Wochen frostfrei sein. Stroh: Die Brut benötigt ca. 6-16 Wochen um den Strohballen zu durchwachsen. In dieser Zeit sollte der Strohballen keinem längeren und stärkeren Frost ausgesetzt werden (>-15°C).

Pilzwachstum und Ernte:
Die Fruchtkörper der Austernpilze wachsen bei Temperaturen zwischen +12° Celsius und +18° Celsius und hoher Luftfeuchtigkeit. Der Austernpilz wächst also hauptsächlich im Frühjahr sowie im Herbst. Durchaus kann er auch in kühleren Sommerperioden wachsen, wenn diese einige Tage anhält. Die erste Ernte ist frühestens nach etwa sechs bis zwölf Monaten zu erwarten. Bei Hartholz kann es auch länger dauern! Die Ernte erstreckt sich mit Pausen über einen Zeitraum von ca. drei Jahren bei Holz und ca. einem Jahr bei Stroh.

Inhalt:

  • 20 Dübel mit Pilzbrut geimpft
  • Anbauanleitung

Sie benötigen zusätzlich:

  • 1-2 Rundhölzer mit 20-40cm Durchmesser und einer Länge von ca. 50cm oder
  • Einen hochdruckgepressten Strohballen mit ca. 10kg Trockengewicht